Wie oft düngen?

Wie oft düngen?

Wie oft sollten Sie Ihre Hecke düngen?

Wie oft düngen Sie Ihre Hecke? Es kann gut sein, dass Sie, wie die meisten Leute, höchstens ein- bis zweimal pro Jahr düngen. Wenn dies der Fall ist, düngen Sie definitionsgemäß zu wenig, oder aber zu viel auf einmal. Wahrscheinlich Letzteres und das ist absolut nicht gut für Ihre Hecke oder für andere Gartenpflanzen. Da ich in einer Baumschulenfamilie aufgewachsen bin, und aufgrund vieler Gespräche mit Kunden, weiß ich genau, wovon ich rede.

Mehrere Argumente, warum einmal pro Jahr düngen nicht ausreicht

1) Pflanzen benötigen in den verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Düngemittel

Bestimmte Düngemittel gibt man nur im Winter (z.B. Kalkdünger) und andere Düngemittel kann man dahingegen besser im Frühling oder im Herbst geben. Das ist natürlich unmöglich, wenn man nur einmal pro Jahr düngt.

2) Wenn man einmal pro Jahr düngt, kann man unmöglich die korrekte Menge geben

Eine Hecke benötigt durch den Druck pro m2 auf lange Sicht ziemlich viel Nährstoffe. Diese Menge kann man einfach nicht mit nur ein oder zwei Düngungen geben. Dann gibt man nämlich entweder viel zu viel, was einen Schock für die Pflanzen und das Bodenleben bedeutet, oder zu wenig, wodurch die Wirkung nach 2 Monaten stark nachlässt (das ist übrigens auch von der Art des verwendeten Düngemittels abhängig). 

3) Bei den Thujen ist ein weiterer Aspekt zu berücksichtigen

Das oben Erwähnte gilt mehr oder weniger für alle Pflanzen. Aber für Thujen gilt es verstärkt. Diese Pflanzen benötigen das ganze Jahr über relativ viel Wasser, da es sich um Pflanzen handelt, die ursprünglich aus sehr feuchten Gebieten stammen (sogar aus Sumpfgebieten). Im Prinzip benötigen sie alle 3 Wochen eine große Wassermenge, auch wenn sie ausgewachsen sind. Wenn Sie bewässern, werden die Düngemittel in die tieferen Bodenschichten weggespült. Da die meisten Lebensbäume (wie z.B. Thuja Smaragd und Thuja Brabant) außerdem nur oberflächlich wurzeln, kann der Teil des Bodens, den sie mit ihren Wurzeln erreichen können, schnell verarmt sein.

Einfache Lösung dieses Problems

Wie oft sollte man nun düngen? Mit Heckenkraft düngen Sie 4 Mal pro Jahr mit nur einem Kauf, und zwar unserem Jahrespaket. Sie düngen dann im Frühling, Herbst und Winter. Und jedes Mal genau mit dem, was Ihre Pflanzen in der jeweiligen Jahreszeit benötigen. Außerdem ist Heckenkraft stark auf Humus, organisches Material und das Bodenleben orientiert. Humus und organisches Material wirken der Ausspülung der Nährstoffe entgegen und ein gesundes Bodenleben ermöglicht die Aufnahme der Nährstoffe.

4 1 vote
Article Rating

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Blog Artikel

Produkte


Jahrespaket Heckendünger


Dünger für geschwächte Heckenpflanzen

Vor- und nach Düngung mit Heckenkraft
Vor und nach Düngung mit Heckenkraft


Dünger für Hecken für den Sommer

Dünger für Hecken für den Herbst


Dünger für Hecken für den Winter

Abonnieren
Abonnieren
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Würde gerne deine Gedanken erfahren, bitte kommentieren.x
()
x