Thuja gießen, ab einem Jahr nach einpflanzen

erwachsene thuja gießen

Die Thuja müssen Sie viel häufiger gießen als einheimische Pflanzen wie zum Beispiel Taxus und Buchen. Das liegt daran, dass Thujen ursprünglich aus halbsumpfigen Gebieten stammen. Falsches Gießen ist denn auch in neun von zehn Fällen der Hauptgrund, wenn Thujen durch Läuse, Schimmel und Borkenkäfer braune Stellen bekommen. Man könnte sagen, dass diese Schädlinge dann das Symptom fürs falsche Bewässern sind. Dieser Artikel, geschrieben von einem alten Baumzüchter wird Ihnen das näher erläutern.

Wie oft müssen Sie die Thuja gießen?

Thujen (insbesondere, wenn sie Teil einer Hecke sind) müssen eigentlich alle drei Wochen einmal kräftig gegossen werden. Bei sehr durchlässigen und humusarmen Sandböden ist das sogar alle zwei Wochen zu empfehlen. Im Winter darf es etwas seltener sein, aber auch dann ist einmal alle vier Wochen eine Portion Wasser zu empfehlen, wenn es lange trocken ist. Achtung, das alles gilt auch für erwachsene Thujen! Natürlich regnet es zwischendurch auch, aber überschätzen Sie den Regen nicht. Bei einem normalen Regenschauer erreicht oft nicht ein einziger Tropfen Wasser den Boden unter eine Thujahecke. Erst wenn es länger und häufiger regnet, können Sie zwischendurch einmal aufs Gießen verzichten. Häufiges Gießen führt übrigens auch dazu, dass viele Nährstoffe ausgespült werden, passen Sie Ihre Düngergabe daran an. Natürlich sterben Ihre Thujen nicht sofort ab, wenn Sie sie nicht so oft mit Wasser versorgen, aber sie werden langsam, aber sicher immer anfälliger für alles Mögliche.

Anmerkung: Für einheimische Gewächse wie zum Beispiel Eiben ist häufiges Gießen übrigens gar nicht gut.

Wie viel Wasser müssen Sie Thujen geben?

Wenn Sie gießen (egal, ob es sich um die Thuja oder eine andere Art handelt), muss das Wasser tief in den Boden eindringen und nicht nur die oberste Erdschicht anfeuchten. Dafür halten wir uns an folgende Faustregel: Gehen Sie mit dem Gartenschlauch in der Hand an der Hecke entlang und geben Sie jeder Thuja mindestens 2 x 35 Sekunden lang Wasser. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor: Sie halten den Wasserschlauch in der Hand und drehen den Wasserhahn voll auf. Jetzt gehen Sie rechts an der Hecke entlang und wässern jede Pflanze für 35 Sekunden. Auf dem Rückweg gehen Sie möglichst auf der anderen Seite zurück und gießen jede Pflanze für weitere 35 Sekunden. Bäume, die mehr als 2,5 m hoch sind, können Sie getrost 2 x eine ganze Minute lang gießen, oder legen Sie einfach den Schlauch auf den Boden und bewegen Sie ihn ab und zu ein Stück weiter. An einem Abhang ist es erforderlich, einen Gießwall anzulegen. Das läuft dann auf mindestens 10 bis 20 Liter pro Thuja hinaus.

Wie sollten Sie Thujen gießen? Mit einem Tropfschlauch oder per Hand?

Auch wenn wir für einheimische Heckenpflanzen (wie etwa Taxus, Buche und Liguster) den Einsatz eines Tropfschlauchs nicht empfehlen, ist er bei Thujen nicht verkehrt. Lesen Sie in diesem Artikel über der Tropfschlauch oder Perlschlauch alles darüber, auch dazu, wie Sie es machten sollten. Thuja manuell zu gießen, so wie im Absatz oben erwähnt, ist unserer Ansicht nach immer noch das Beste, einfach deshalb, weil man so die beste Kontrolle darüber hat, was man tut. Ich frage mich nämlich immer, ob ein Tropfschlauch nach einer Weile immer noch überall gleichmäßig viel Wasser abgibt. Das Problem haben Sie nicht, wenn Sie Ihre Thujen mit der Hand gießen. Andererseits ist es eine ganze Menge Arbeit, wenn Sie alles manuell erledigen. Sie können auch einen Tropfschlauch verwenden und ab und zu bei verschiedenen Pflanzen kontrollieren, ob der Tropfschlauch noch tut, was er soll. Das ist vielleicht doch die allerbeste Option.

Thuja gegossen mit Tropfschlauch an nur einer Seite

Thuja Smaragd Hecke gegossen mit Tropfschlauch.

Abonnieren
Abonnieren
guest
5 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich habe gerade gelesen, dass vermutlich meine neue Entkalkungsanlage schuld an dem schlechten Zustand meiner Thujen ist.
Kann ich meine Thujen in dem Zustand noch retten?
Ich hatte kurz zuvor schon eine Email geschickt, was ich beim Gießen falsch mache.
Weiß im Moment nicht ob diese auch angekommen ist.
Könnten sie mir bitte Helfen? Was kann ich jetzt tun? 2 mal die Woche nur noch mit Regenwasser giessen?
Vielen Dank für die Unterstützung
Gruß aus Bayern
Christine

Thuja smaragd werden krank wegen zu viel Gießen
Thuja in einer Hecke, zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd zu viel Wasser und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd vermutlich zu viel gegossen und zu viel Mulch
Erde auf Finger zeigt wie nass der Boden ist
Christine Harter
Christine Harter
Reply to  Jaap Metsemakers
1 Monat vor

Hallo.
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe nun den komplett, bis zur Erde weggekratzt, durch den vielen Regen den dir derzeit haben, ist der Boden immer noch feucht :-((
Ich warte nun mal ab, wie das Wetter wird und werde danach mit eurem Dünger für kranke heckenpflanzen düngen und auf ein Wunder hoffen.
Kann ich sonst noch etwas tun? Den Boden lockern oder Sand einarbeiten?
Viele Grüße
Christine

Diese Thuja Hecke hat man deutlich zu oft gegossen
Diese Thuja Hecke hat man zu oft gegossen
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich weiß nicht mehr, wie meine Thujen schön werden :-((
Am 15 Okt 2020 haben wir die Thujen gepflanzt, in den ersten Wochen habe ich die Thujen alle 2 Tage von der Garten Seite mit 10 l, große Gießkanne, gegossen. Ab dem ersten Frost, hab ich damit aufgehört und nur noch gegossen, als es keinen Frost hatte. Da es diesen Winter bei uns bis zu – 25 Grad hatte, konnte ich ab ca. Weihnachten nur noch wenig giessen.
Jetzt ging der Winter sehr lange, dennoch habe ich ohne Frost wieder jede Woche 2 mal gegossen.
Jetzt kamen mir die Pflanzen immer kraftloser vor, dass mir eine Nachbarin, Bittersalz empfohlen hat, jetzt hab ich das vor mehreren Regentagen um die Pflanze in den Mulch eingearbeitet. Das Ganze ist jetzt ca 4 Wochen her und an den Fotos können sie sehen, wie die Pflanzen jetzt aussehen:-(
Natürlich gieße ich weiterhin 2 mal pro Woche, von meinem Garten aus, habe auch gerade festgestellt, dass die andere Seite der Thuja, die zum Nachbarn geht, recht trocken ist, kann das auch die Ursache sein, Gießen nur von einen Seite?
Auf einem Foto sehen Sie etwas Erde auf meinem Finger.
Ich bitte Sie um Hilfe!

Abonnieren
Abonnieren
guest
5 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich habe gerade gelesen, dass vermutlich meine neue Entkalkungsanlage schuld an dem schlechten Zustand meiner Thujen ist.
Kann ich meine Thujen in dem Zustand noch retten?
Ich hatte kurz zuvor schon eine Email geschickt, was ich beim Gießen falsch mache.
Weiß im Moment nicht ob diese auch angekommen ist.
Könnten sie mir bitte Helfen? Was kann ich jetzt tun? 2 mal die Woche nur noch mit Regenwasser giessen?
Vielen Dank für die Unterstützung
Gruß aus Bayern
Christine

Thuja smaragd werden krank wegen zu viel Gießen
Thuja in einer Hecke, zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd zu viel Wasser und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd vermutlich zu viel gegossen und zu viel Mulch
Erde auf Finger zeigt wie nass der Boden ist
Christine Harter
Christine Harter
Reply to  Jaap Metsemakers
1 Monat vor

Hallo.
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe nun den komplett, bis zur Erde weggekratzt, durch den vielen Regen den dir derzeit haben, ist der Boden immer noch feucht :-((
Ich warte nun mal ab, wie das Wetter wird und werde danach mit eurem Dünger für kranke heckenpflanzen düngen und auf ein Wunder hoffen.
Kann ich sonst noch etwas tun? Den Boden lockern oder Sand einarbeiten?
Viele Grüße
Christine

Diese Thuja Hecke hat man deutlich zu oft gegossen
Diese Thuja Hecke hat man zu oft gegossen
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich weiß nicht mehr, wie meine Thujen schön werden :-((
Am 15 Okt 2020 haben wir die Thujen gepflanzt, in den ersten Wochen habe ich die Thujen alle 2 Tage von der Garten Seite mit 10 l, große Gießkanne, gegossen. Ab dem ersten Frost, hab ich damit aufgehört und nur noch gegossen, als es keinen Frost hatte. Da es diesen Winter bei uns bis zu – 25 Grad hatte, konnte ich ab ca. Weihnachten nur noch wenig giessen.
Jetzt ging der Winter sehr lange, dennoch habe ich ohne Frost wieder jede Woche 2 mal gegossen.
Jetzt kamen mir die Pflanzen immer kraftloser vor, dass mir eine Nachbarin, Bittersalz empfohlen hat, jetzt hab ich das vor mehreren Regentagen um die Pflanze in den Mulch eingearbeitet. Das Ganze ist jetzt ca 4 Wochen her und an den Fotos können sie sehen, wie die Pflanzen jetzt aussehen:-(
Natürlich gieße ich weiterhin 2 mal pro Woche, von meinem Garten aus, habe auch gerade festgestellt, dass die andere Seite der Thuja, die zum Nachbarn geht, recht trocken ist, kann das auch die Ursache sein, Gießen nur von einen Seite?
Auf einem Foto sehen Sie etwas Erde auf meinem Finger.
Ich bitte Sie um Hilfe!

Abonnieren
Abonnieren
guest
5 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich habe gerade gelesen, dass vermutlich meine neue Entkalkungsanlage schuld an dem schlechten Zustand meiner Thujen ist.
Kann ich meine Thujen in dem Zustand noch retten?
Ich hatte kurz zuvor schon eine Email geschickt, was ich beim Gießen falsch mache.
Weiß im Moment nicht ob diese auch angekommen ist.
Könnten sie mir bitte Helfen? Was kann ich jetzt tun? 2 mal die Woche nur noch mit Regenwasser giessen?
Vielen Dank für die Unterstützung
Gruß aus Bayern
Christine

Thuja smaragd werden krank wegen zu viel Gießen
Thuja in einer Hecke, zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja zu viel Wasser, zu tief gepflanzt und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd zu viel Wasser und zu viel Rindenmulch
Thuja Smaragd vermutlich zu viel gegossen und zu viel Mulch
Erde auf Finger zeigt wie nass der Boden ist
Christine Harter
Christine Harter
Reply to  Jaap Metsemakers
1 Monat vor

Hallo.
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe nun den komplett, bis zur Erde weggekratzt, durch den vielen Regen den dir derzeit haben, ist der Boden immer noch feucht :-((
Ich warte nun mal ab, wie das Wetter wird und werde danach mit eurem Dünger für kranke heckenpflanzen düngen und auf ein Wunder hoffen.
Kann ich sonst noch etwas tun? Den Boden lockern oder Sand einarbeiten?
Viele Grüße
Christine

Diese Thuja Hecke hat man deutlich zu oft gegossen
Diese Thuja Hecke hat man zu oft gegossen
Christine Harter
Christine Harter
1 Monat vor

Hallo zusammen,

Ich weiß nicht mehr, wie meine Thujen schön werden :-((
Am 15 Okt 2020 haben wir die Thujen gepflanzt, in den ersten Wochen habe ich die Thujen alle 2 Tage von der Garten Seite mit 10 l, große Gießkanne, gegossen. Ab dem ersten Frost, hab ich damit aufgehört und nur noch gegossen, als es keinen Frost hatte. Da es diesen Winter bei uns bis zu – 25 Grad hatte, konnte ich ab ca. Weihnachten nur noch wenig giessen.
Jetzt ging der Winter sehr lange, dennoch habe ich ohne Frost wieder jede Woche 2 mal gegossen.
Jetzt kamen mir die Pflanzen immer kraftloser vor, dass mir eine Nachbarin, Bittersalz empfohlen hat, jetzt hab ich das vor mehreren Regentagen um die Pflanze in den Mulch eingearbeitet. Das Ganze ist jetzt ca 4 Wochen her und an den Fotos können sie sehen, wie die Pflanzen jetzt aussehen:-(
Natürlich gieße ich weiterhin 2 mal pro Woche, von meinem Garten aus, habe auch gerade festgestellt, dass die andere Seite der Thuja, die zum Nachbarn geht, recht trocken ist, kann das auch die Ursache sein, Gießen nur von einen Seite?
Auf einem Foto sehen Sie etwas Erde auf meinem Finger.
Ich bitte Sie um Hilfe!

5
0
Würde gerne deine Gedanken erfahren, bitte kommentieren.x
()
x