Meine Kirschlorbeer bilden gelbe Blätter

Kirschlorbeer mit gelbe Blätter und grüne Beeren

Ihr (Portugiesischer) Kirschlorbeer bildet gelbe Blätter. Warum ist das so und was können Sie dagegen tun? Ich als ehemaliger Baumzüchter werde es erklären.

Woran erkennt man das in diesem Artikel beschriebene relativ harmlose Phänomen?

Gelbe Blätter entwickeln sich an verschiedenen Stellen in der Kirschlorbeer Hecke oder Strauch. Wichtig dabei ist dass die gelben Blätter vor allem von innen heraus gebildet werden. Wie nachher geschrieben fast immer während Austreiben, Blühen, Beerenbildung und Beerenreifung. Im Herbst kommt es hauptsächlich bei neu verpflanzten Lorbeerkirschen vor.

Gelbe Blätter (Portugiesischer) Kirschlorbeer

Warum werden die Blätter Ihrer Kirschlorbeer gelb?

Die Kirschlorbeer bilden Knospen, um auszutreiben, oder haben schon mit dem Austreiben begonnen. Außerdem werden Blüten gebildet oder sind bereits gebildet worden. Dies kostet mehr Wasser und Energie, als die Pflanze aus der Erde aufnehmen kann.

Dies gilt insbesondere für die Kirschlorbeer, die vor weniger als einem Jahr umgepflanzt wurden, aber mehr oder weniger eigentlich für alle. Um den Energiemangel durch Austreiben, Blütenbildung oder Beerenbildung auszugleichen, werden von innen heraus einige Blätter gelb und fallen dann ab. Zuerst fallen Blätter ab, die sich näher am Stamm befinden. Dies ist ein ganz natürlicher Prozess, keine Krankheit und sieht schlimmer aus, als es ist. Nichtsdestotrotz ist es ein Zeichen dafür, dass es die Pflanze gerade schwer hat und ein bisschen Hilfe gebrauchen kann. Mehr dazu in einem der folgenden Absätze.

Wann bilden sich diese gelben Blätter in der Kirschlorbeer?

Fast immer ist die Hecke in der Regel gleichzeitig auch:

  1. geschäftig Auszutreiben und/oder,
  2. geschäftig zu Blühen und/oder,
  3. geschäftig Beeren zu bilden oder haben die schon kurz her gebildet (dann sind die geschäftig zu reifen),
  4. Kurz vorher umgepflanzt worden.

Dies umfasst einen Zeitraum von Anfang April bis September (wenn Punkt 4 nicht berücksichtigt wird). Dieses Phänomen kann aber insbesondere im Frühling zwischen März und Juni verstärkt auftreten. Für einen Laien kann das ziemlich unheimlich aussehen. Als ob die Pflanzen absterben… Jedes Jahr wieder klingelt in unsere Baumschule das Telefon, wenn die “gelben-Blätter-Wochen” angebrochen sind 😉.

Was können Sie tun, um zu verhindern, dass sich am Kirschlorbeer mehr gelbe Blätter bilden?

  1. Am wichtigsten: Mehr Wasser geben! In dieser Zeit benötigen die Lorbeerkirsche mehr Wasser und sie vertragen auch mehr Wasser. Natürlich sollten Sie es nicht übertreiben, und schon gar nicht im Herbst.
  2. Die Blätter entfernen, die anfangen, gelb zu werden oder es schon sind. Allein schon aus ästhetischen Gründen ist dies eine gute Idee. Aber es hilft den Pflanzen obendrein, ihren Energiemangel schneller zu überwinden, wodurch bald weniger gelbe Blätter gebildet werden.
  3. Darüber hinaus können Sie mit einem guten veganen Dünger die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen verbessern. Dies hemmt auch die Bildung zusätzlicher gelben Blätter. Heckenkraft 1, 2 oder 3 (je nach Jahreszeit) sind dafür eigentlich schon ideal, aber in Kombination mit Heckenkraft-Erholung funktioniert es noch besser. Wie Sie diese Produkte in Kombination verwenden können, können Sie hier erfahren.

Gelbe Blätter Bildung hemmen

und planvoll und richtig düngen

Abonnieren
Abonnieren
guest
18 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Bianca
Bianca
3 Tage vor

Hallo,

Wir haben 4 portugiesische Kirschlorbeer Hochstamm. Alle 4 haben momentan gelbe Blätter. Das letzte Mal haben wir Ende August mit Heckenkraft gedüngt. Können wir noch etwas vor dem Winter tun, um den Bäumen zu helfen?

Danke und viele Grüße
Bianca

CAD4D605-25BD-47A4-B26A-8EA4C3AF6C0C.jpeg
C9254EE5-5D9C-4D6A-82D8-BCFF0BD7BC01.jpeg
H. Tammen
H. Tammen
3 Monate vor

Guten Tag Herr Mertsemakers,

bei unserer im letzten Jahr gepflanzten Hecke sind vier bis fünf Pflanzen fast ohne Blätter? Woran könnte dieses Problem liegen? Links und rechts davon, sind die Pflanzen sehr gut angekommen. Haben Sie evtl. einen Tipp für uns.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Tammen

Kirschlorbeer krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Kirschlorbeer Mitte in Hecke krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Jaap Metsemakers
Reply to  H. Tammen
3 Monate vor

Hallo Herr Tammen,
Es Problem ist denke ich dass die diese Kirschlorbeer zu tief im Boden stehen. Ich sehe die Stämme buchstäblich aus dem Boden herausstechen. Die links und rechts daneben stehen vielleicht ein Tick weniger tief im Boden, oder dort ist es nicht ganz so feucht wie wo die Patienten stehen. Kleine Unterschiede können in diese dafür sorgen dass es links und recht daneben doch knapp klappt.
Sie müssen die eigentlich ausgraben und höher setzen. Oberkannte Ballen (falls es noch so etwas wie Wurzelballen gibt) gleich mit Freiland oder sogar ein Tick höher. Die Pflanzen werden sich über so eine Verpflanzung jetzt im Sommer nicht freuen aber ich denke dass Sie keine andere Wahl haben. Oder Sie befreien die Stämme nur von Kontakt mit der Erde, und machen das tatsächliche verpflanzen erst später im Herbst. Dann müssen Sie in der Zwischenzeit aber richtig aufpassen mit zu viel Wasser da die Pflanzen dann praktisch in einem Loch stehen.
So denke ich dass es ist Herr Tammen.
VG, Jaap

G.Häcker
G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Metsemakers,
im Herbst habe ich eine Hecke mit portugiesischem Lorbeer gepflanzt und 2 Eiben versetzt.
Ich habe nach Ihren Vorgaben mit Heckenkraft gedüngt und entsprechend der Anleitung gegossen.  Im Frühjahr fielen mir vermehrt gelbe und braune Blätter auf.Jetzt treiben sie kräftig aus. Auffallend an dem Lorbeer ist das geringe Blattwerk auf mittlerer Höhe.
Wie würden Sie den Zustand der Lorbeerpflanzen beurteilen?
Kann ich durch Maßnahmen den Lorbeer auf mittlerer Höhe zu mehr Wachstum in die Breite anregen?
Kann ich die Eiben noch retten? In der Mitte werden sie ganz braun und verlieren ihre Nadeln.
Vielen Dank im Voraus
G.Häcker

Eiben verlieren viele Nadeln
20210612_143648.jpg
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe und braune Nadeln und verliert auch viele Nadeln
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe Nadeln
portugiesischer Kirschlorbeer gelbe Blätter und komisch geschnitten
portugiesischer kirschlorbeer braune und gelbe Blätter
Jaap Metsemakers
Reply to  G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Häcker, vielen dank für Ihren Beitrag.
– Erstmal die Eiben. Hierfür ist dieses Artikel über Eiben und gelbe Nadeln zutreffend. Ich kann mich vorstellen dass Bild 3 ein bisschen heftig aussieht, doch für mich sieht das eigentlich nicht so schlimm aus. Wenn Sie einmal alle 2-3 Wochen kräftig gießen, eventuell ein wenig unterstützen mit Heckenkraft, dann ziehen Sie diese Eiben schon dadurch. Das ist jetzt eine heftige Zeit für ihn, verpflanzt, treiben richtig aus únd es ist warm. Dann müssen die Nadeln runter schmeißen um das zu schaffen. Ich bin mich fast sicher dass die unter Erde richtig geschäftig sind neue Keimwurzel zu bilden (anders würden sie nicht austreiben), und das ist am wichtigsten. Nicht im Panik geraten und dadurch wie verrückt Wasser geben, dann macht man von kein Problem doch ein Problem.
– Die Kirschlorbeer. Die gelbe und teilweise braune Blätter sind eigentlich genau wie bei die Eiben jetzt normal. Diese komische Wuchs hat (meiner Meinung nach) mit nicht optimal Schneiden in der Baumschule zu tun. Es einzige was dagegen hilft, ist jetzt die obere 5 bis 10 äste oben mit der Astschere 10 bis 20 cm unter die Spitzen abzuschneiden. Das ist der einzige weg um dieses Thema ein wenig zu beheben.
Wenn Sie noch weitere Fragen haben, einfach stellen.
VG, Jaap

Baumschule
Baumschule
4 Monate vor

Die Pflanzen dieser Parzelle wurden ausnahmslos alle zwischen Februar und Mai dieses Jahres hierher verpflanzt. Sehen Sie die vielen gelben Blätter und die verschiedenen Kirschlorbeer-Arten (Caucasica, Portugiesischer, Genolia, Rotundifolia). Der Baumpfleger ist vom Anblick dieser gelben Blätter überhaupt nicht beeindruckt. Viele Menschen zu Hause geraten jedoch (verständlicherweise) in Panik….

Baumschulfoto von neulich gepflanzten Kirschlorbeer
Baumschulfoto neulich verpflanzt kirschlorbeer
baumschule frisch gepflanzte Kirschlorbeer
kirschlorbeer otto luyken weißt gelbe blätter aus, Bild geschossen in einer Baumschule
kirschlorbeer caucasica zeigt gelbe blätter, Bild geschossen in einer Baumschule
Kirschlorbeer rotundifolia mit viele gelbe Blätter in der Baumschule
portugiesischer lorbeer in der Baumschule mit Blüten und gelbe Blätter
Frank Mueller
Frank Mueller
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

auch bei uns treten die gelben Blätter – gerade im Inneren der Hecke (s. Bild 1) – dieses Jahr vermehrt auf. Auch hat die portugisische Lorbeerhecke einige Löcher im unteren Bereich der Hecke (s. Bild 2). Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3).

Haben Sie eine Idee, wie wir das Wachstum anregen können und einen Tipp zum Beschneiden? Dieses Jahr haben wir bisher auf den Beschnitt verzichtet, um die Hecke zu schonen – direkt nach dem Winter waren doch sehr viele braune Blätter in der Hecke.

Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe. Lieben Gruß, Frank Müller

hecke_bild_1.jpeg
hecke_bild_2.jpeg
hecke_bild_3.jpeg
Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Hallo Frank,

Die Kirschlorbeeren bilden momentan wieder viele gelbe Blätter von innen heraus. Ich sah es gestern auch in meinem Bruder seine Baumschule. Das kommt wegen das starke austreiben und/oder Blütebildung. Eigentlich könnte man sagen dass es ein gutes Zeigen ist. Wenn sie nicht oder kaum austreiben werden sie auch wenig oder keine gelben Blätter bilden, aber das ist viel schlechter.

Sie schreiben: Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3). Diese Pflanze scheint ein wenig zu ersticken wenn ich es richtig sehe. Sie scheinen auch sehr eng gepflanzt zu sein, dadurch kann es passieren dass eine der nicht richtig mitkommt mit den Rest die Konkurrenz mit dem Nachbarn nicht schafft. Wenn Sie sich dafür entscheiden würden mit Heckenkraft anzufangen, würde ich das erste mal die direkte zwei Nachbarn von diese Patiënte nichts geben (in so fern möglich, denn die Nachbarn bekommen auch etwas ab von was Sie ihn geben). Vielleicht schafft er es so.

Wegen dem Schneiden.

Das Schneiden von Portugiesischer Kirschlorbeer ist leider eine ziemlich komplizierte Sache. Alle mögliche Varianten haben vor- und Nachteile. Der eine verursacht ein Tick mehr Chance auf Frostschade im Winter (der späten regulärem Schnitt), der andere verursacht deutlich mehr Schrotschusskrankheit und Mehltau (der frühen rigorosen Schnitt). Vor allem letzterer Überlegung haben wir in den letzten Jahren mehr Gewicht beigemessen.

Wir empfehlen deswegen immer etwas dazwischen drinnen. Im Frühling (im April nach dem Frost) nur die kräftigste Triebe im oberen Bereich mit der Astschere rauszuschneiden (so stimuliert man gleichzeitig dass die Pflanzen voller und dichter werden, was schwierig ist bei den Portugiesischen Kirschlorbeer). Dann erst später im Jahr, so rundum Ende August-Anfang September der regulären Schnitt. Diese dann mit der Heckenschere aus praktische Gründen, wenn man aber Zeit dafür hat wäre es noch besser diese auch mit der Astschere zu machen um so wenig möglich Blätter zu beschädigen (wegen die Empfindlichkeit für Schrotschuss und Mehltau).

Alles im allem meinen wir dass es so am besten ist, aber das ist leider keine harte Wissenschaft. So macht man der Chance auf Frostschade im Winter ein bisschen größer, der Chance auf einem schlimmen Mehltaubefall macht man aber ein bisschen kleiner. Welche Variante besser wäre liegt also auch sehr am Wetter (strenger Winter, viel Regen im Frühjahr, Dürre). 

Was das anregen betrifft. Sie können einfach einsteigen in das Heckendünger Jahresplan oder Sie kombinieren es das erste mal mit die Nr. Extra. Das wirkt auf den Portugiesischen Kirschlorbeer sehr gut.

Habe ich dir so ein wenig weitergeholfen Frank?

Frank Mueller
Frank Mueller
Reply to  Jaap Metsemakers
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

vielen Dank für Ihre schnelle und vor allem ausführliche Antwort!!! Da hat man sofort ein gutes Gefühl, wenn wir jetzt den Jahresplan inkl. Extra angehen.

Lieben Gruß, Frank Müller

Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Haha, freut mich das zu hören! Gern geschehen und auch danke.
Schöne Grüße, Jaap

Jaap Metsemakers
5 Monate vor

Jaja, es ist wieder so weit! Fast alle Kirschlorbeeren, die jetzt blühen, beginnen wieder viele gelbe Blätter zu entwickeln. Vielleicht nicht ganz so stark wie andere Jahre, weil es dieses Jahr (noch) nicht so trocken ist. Trotzdem sehe ich es überall wieder. Dieser Artikel ist daher im Moment (April 2021) wieder sehr aktuell.

Birgit
Birgit
6 Monate vor

Hallo, meine portugisische Kirschlorbeerhecke ist unten am Stamm ziemlich kahl. Wir kann ich da neues Wachstum anregen?

Jaap Metsemakers
Reply to  Birgit
6 Monate vor

Hallo Birgit,

Ich würde zwei dinge machen:

1) Oben die Spitzen rausschneiden. Daran geht viel kraft verloren und bremst das austreiben unten.
2) Jetzt unser veganer Frühlingsdünger Heckenkraft-1 geben macht auch Sinn.

Sie dürfen hier auch gerne Foto´s mit mir teilen.

Viele grüße,

Jaap

I. Postler
I. Postler
1 Jahr vor

Hallo, ich benutze bereits seit einiger Zeit erfolgreich die Heckenkraft Produkte für eine Hecke aus portugiesischem Kirschlorbeer. Gelbe Blätter zeigen sich immer wieder einmal und bisher haben sich die Pflanzen immer erholt. Normalerweise schneiden wir nur einmal pro Jahr Ende Juni, haben es aber aufgrund der hohen Temperaturen dieses Jahr gelassen. Nach unserem Eindruck hatte das einen negativen Effekt auf die Pflanzen – ist das aufgrund des ungehemmten Austriebs möglich? Und welche Empfehlung würden Sie für den besten Zeitpunkt zum Schnitt geben? Jetzt Ende Juli ist keine gute Zeit, oder?
Herzlichen Dank

Thomas Wimmer
Thomas Wimmer
1 Jahr vor

Hallo, meine Kirschloorbeer-Hecke bekommt gelbe Blätter. Die neu ausgetriebenen “jungen” Blätter rollen sich ein und haben gelbe Flecken! Liegt das am Nährstoffmangel oder ggf Wassermangel oder ist hier ein Pilz oder Schädling am Werk, s. Bild. Das Schadbild geht über die gesamte Hecke auf ca. 30 m. Auch an den Solitär stehenden Pflanzen habe ich diese Probleme?

Portugiesischer Kirschlorbeer mit Mehltau Befall (falscher Mehltau)
S. Schiller
S. Schiller
1 Jahr vor

Kann ich die gelben Blätter in den Kompost geben? Oder lieber in den Hausmüll?

Abonnieren
Abonnieren
guest
18 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Bianca
Bianca
3 Tage vor

Hallo,

Wir haben 4 portugiesische Kirschlorbeer Hochstamm. Alle 4 haben momentan gelbe Blätter. Das letzte Mal haben wir Ende August mit Heckenkraft gedüngt. Können wir noch etwas vor dem Winter tun, um den Bäumen zu helfen?

Danke und viele Grüße
Bianca

CAD4D605-25BD-47A4-B26A-8EA4C3AF6C0C.jpeg
C9254EE5-5D9C-4D6A-82D8-BCFF0BD7BC01.jpeg
H. Tammen
H. Tammen
3 Monate vor

Guten Tag Herr Mertsemakers,

bei unserer im letzten Jahr gepflanzten Hecke sind vier bis fünf Pflanzen fast ohne Blätter? Woran könnte dieses Problem liegen? Links und rechts davon, sind die Pflanzen sehr gut angekommen. Haben Sie evtl. einen Tipp für uns.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Tammen

Kirschlorbeer krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Kirschlorbeer Mitte in Hecke krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Jaap Metsemakers
Reply to  H. Tammen
3 Monate vor

Hallo Herr Tammen,
Es Problem ist denke ich dass die diese Kirschlorbeer zu tief im Boden stehen. Ich sehe die Stämme buchstäblich aus dem Boden herausstechen. Die links und rechts daneben stehen vielleicht ein Tick weniger tief im Boden, oder dort ist es nicht ganz so feucht wie wo die Patienten stehen. Kleine Unterschiede können in diese dafür sorgen dass es links und recht daneben doch knapp klappt.
Sie müssen die eigentlich ausgraben und höher setzen. Oberkannte Ballen (falls es noch so etwas wie Wurzelballen gibt) gleich mit Freiland oder sogar ein Tick höher. Die Pflanzen werden sich über so eine Verpflanzung jetzt im Sommer nicht freuen aber ich denke dass Sie keine andere Wahl haben. Oder Sie befreien die Stämme nur von Kontakt mit der Erde, und machen das tatsächliche verpflanzen erst später im Herbst. Dann müssen Sie in der Zwischenzeit aber richtig aufpassen mit zu viel Wasser da die Pflanzen dann praktisch in einem Loch stehen.
So denke ich dass es ist Herr Tammen.
VG, Jaap

G.Häcker
G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Metsemakers,
im Herbst habe ich eine Hecke mit portugiesischem Lorbeer gepflanzt und 2 Eiben versetzt.
Ich habe nach Ihren Vorgaben mit Heckenkraft gedüngt und entsprechend der Anleitung gegossen.  Im Frühjahr fielen mir vermehrt gelbe und braune Blätter auf.Jetzt treiben sie kräftig aus. Auffallend an dem Lorbeer ist das geringe Blattwerk auf mittlerer Höhe.
Wie würden Sie den Zustand der Lorbeerpflanzen beurteilen?
Kann ich durch Maßnahmen den Lorbeer auf mittlerer Höhe zu mehr Wachstum in die Breite anregen?
Kann ich die Eiben noch retten? In der Mitte werden sie ganz braun und verlieren ihre Nadeln.
Vielen Dank im Voraus
G.Häcker

Eiben verlieren viele Nadeln
20210612_143648.jpg
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe und braune Nadeln und verliert auch viele Nadeln
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe Nadeln
portugiesischer Kirschlorbeer gelbe Blätter und komisch geschnitten
portugiesischer kirschlorbeer braune und gelbe Blätter
Jaap Metsemakers
Reply to  G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Häcker, vielen dank für Ihren Beitrag.
– Erstmal die Eiben. Hierfür ist dieses Artikel über Eiben und gelbe Nadeln zutreffend. Ich kann mich vorstellen dass Bild 3 ein bisschen heftig aussieht, doch für mich sieht das eigentlich nicht so schlimm aus. Wenn Sie einmal alle 2-3 Wochen kräftig gießen, eventuell ein wenig unterstützen mit Heckenkraft, dann ziehen Sie diese Eiben schon dadurch. Das ist jetzt eine heftige Zeit für ihn, verpflanzt, treiben richtig aus únd es ist warm. Dann müssen die Nadeln runter schmeißen um das zu schaffen. Ich bin mich fast sicher dass die unter Erde richtig geschäftig sind neue Keimwurzel zu bilden (anders würden sie nicht austreiben), und das ist am wichtigsten. Nicht im Panik geraten und dadurch wie verrückt Wasser geben, dann macht man von kein Problem doch ein Problem.
– Die Kirschlorbeer. Die gelbe und teilweise braune Blätter sind eigentlich genau wie bei die Eiben jetzt normal. Diese komische Wuchs hat (meiner Meinung nach) mit nicht optimal Schneiden in der Baumschule zu tun. Es einzige was dagegen hilft, ist jetzt die obere 5 bis 10 äste oben mit der Astschere 10 bis 20 cm unter die Spitzen abzuschneiden. Das ist der einzige weg um dieses Thema ein wenig zu beheben.
Wenn Sie noch weitere Fragen haben, einfach stellen.
VG, Jaap

Baumschule
Baumschule
4 Monate vor

Die Pflanzen dieser Parzelle wurden ausnahmslos alle zwischen Februar und Mai dieses Jahres hierher verpflanzt. Sehen Sie die vielen gelben Blätter und die verschiedenen Kirschlorbeer-Arten (Caucasica, Portugiesischer, Genolia, Rotundifolia). Der Baumpfleger ist vom Anblick dieser gelben Blätter überhaupt nicht beeindruckt. Viele Menschen zu Hause geraten jedoch (verständlicherweise) in Panik….

Baumschulfoto von neulich gepflanzten Kirschlorbeer
Baumschulfoto neulich verpflanzt kirschlorbeer
baumschule frisch gepflanzte Kirschlorbeer
kirschlorbeer otto luyken weißt gelbe blätter aus, Bild geschossen in einer Baumschule
kirschlorbeer caucasica zeigt gelbe blätter, Bild geschossen in einer Baumschule
Kirschlorbeer rotundifolia mit viele gelbe Blätter in der Baumschule
portugiesischer lorbeer in der Baumschule mit Blüten und gelbe Blätter
Frank Mueller
Frank Mueller
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

auch bei uns treten die gelben Blätter – gerade im Inneren der Hecke (s. Bild 1) – dieses Jahr vermehrt auf. Auch hat die portugisische Lorbeerhecke einige Löcher im unteren Bereich der Hecke (s. Bild 2). Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3).

Haben Sie eine Idee, wie wir das Wachstum anregen können und einen Tipp zum Beschneiden? Dieses Jahr haben wir bisher auf den Beschnitt verzichtet, um die Hecke zu schonen – direkt nach dem Winter waren doch sehr viele braune Blätter in der Hecke.

Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe. Lieben Gruß, Frank Müller

hecke_bild_1.jpeg
hecke_bild_2.jpeg
hecke_bild_3.jpeg
Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Hallo Frank,

Die Kirschlorbeeren bilden momentan wieder viele gelbe Blätter von innen heraus. Ich sah es gestern auch in meinem Bruder seine Baumschule. Das kommt wegen das starke austreiben und/oder Blütebildung. Eigentlich könnte man sagen dass es ein gutes Zeigen ist. Wenn sie nicht oder kaum austreiben werden sie auch wenig oder keine gelben Blätter bilden, aber das ist viel schlechter.

Sie schreiben: Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3). Diese Pflanze scheint ein wenig zu ersticken wenn ich es richtig sehe. Sie scheinen auch sehr eng gepflanzt zu sein, dadurch kann es passieren dass eine der nicht richtig mitkommt mit den Rest die Konkurrenz mit dem Nachbarn nicht schafft. Wenn Sie sich dafür entscheiden würden mit Heckenkraft anzufangen, würde ich das erste mal die direkte zwei Nachbarn von diese Patiënte nichts geben (in so fern möglich, denn die Nachbarn bekommen auch etwas ab von was Sie ihn geben). Vielleicht schafft er es so.

Wegen dem Schneiden.

Das Schneiden von Portugiesischer Kirschlorbeer ist leider eine ziemlich komplizierte Sache. Alle mögliche Varianten haben vor- und Nachteile. Der eine verursacht ein Tick mehr Chance auf Frostschade im Winter (der späten regulärem Schnitt), der andere verursacht deutlich mehr Schrotschusskrankheit und Mehltau (der frühen rigorosen Schnitt). Vor allem letzterer Überlegung haben wir in den letzten Jahren mehr Gewicht beigemessen.

Wir empfehlen deswegen immer etwas dazwischen drinnen. Im Frühling (im April nach dem Frost) nur die kräftigste Triebe im oberen Bereich mit der Astschere rauszuschneiden (so stimuliert man gleichzeitig dass die Pflanzen voller und dichter werden, was schwierig ist bei den Portugiesischen Kirschlorbeer). Dann erst später im Jahr, so rundum Ende August-Anfang September der regulären Schnitt. Diese dann mit der Heckenschere aus praktische Gründen, wenn man aber Zeit dafür hat wäre es noch besser diese auch mit der Astschere zu machen um so wenig möglich Blätter zu beschädigen (wegen die Empfindlichkeit für Schrotschuss und Mehltau).

Alles im allem meinen wir dass es so am besten ist, aber das ist leider keine harte Wissenschaft. So macht man der Chance auf Frostschade im Winter ein bisschen größer, der Chance auf einem schlimmen Mehltaubefall macht man aber ein bisschen kleiner. Welche Variante besser wäre liegt also auch sehr am Wetter (strenger Winter, viel Regen im Frühjahr, Dürre). 

Was das anregen betrifft. Sie können einfach einsteigen in das Heckendünger Jahresplan oder Sie kombinieren es das erste mal mit die Nr. Extra. Das wirkt auf den Portugiesischen Kirschlorbeer sehr gut.

Habe ich dir so ein wenig weitergeholfen Frank?

Frank Mueller
Frank Mueller
Reply to  Jaap Metsemakers
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

vielen Dank für Ihre schnelle und vor allem ausführliche Antwort!!! Da hat man sofort ein gutes Gefühl, wenn wir jetzt den Jahresplan inkl. Extra angehen.

Lieben Gruß, Frank Müller

Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Haha, freut mich das zu hören! Gern geschehen und auch danke.
Schöne Grüße, Jaap

Jaap Metsemakers
5 Monate vor

Jaja, es ist wieder so weit! Fast alle Kirschlorbeeren, die jetzt blühen, beginnen wieder viele gelbe Blätter zu entwickeln. Vielleicht nicht ganz so stark wie andere Jahre, weil es dieses Jahr (noch) nicht so trocken ist. Trotzdem sehe ich es überall wieder. Dieser Artikel ist daher im Moment (April 2021) wieder sehr aktuell.

Birgit
Birgit
6 Monate vor

Hallo, meine portugisische Kirschlorbeerhecke ist unten am Stamm ziemlich kahl. Wir kann ich da neues Wachstum anregen?

Jaap Metsemakers
Reply to  Birgit
6 Monate vor

Hallo Birgit,

Ich würde zwei dinge machen:

1) Oben die Spitzen rausschneiden. Daran geht viel kraft verloren und bremst das austreiben unten.
2) Jetzt unser veganer Frühlingsdünger Heckenkraft-1 geben macht auch Sinn.

Sie dürfen hier auch gerne Foto´s mit mir teilen.

Viele grüße,

Jaap

I. Postler
I. Postler
1 Jahr vor

Hallo, ich benutze bereits seit einiger Zeit erfolgreich die Heckenkraft Produkte für eine Hecke aus portugiesischem Kirschlorbeer. Gelbe Blätter zeigen sich immer wieder einmal und bisher haben sich die Pflanzen immer erholt. Normalerweise schneiden wir nur einmal pro Jahr Ende Juni, haben es aber aufgrund der hohen Temperaturen dieses Jahr gelassen. Nach unserem Eindruck hatte das einen negativen Effekt auf die Pflanzen – ist das aufgrund des ungehemmten Austriebs möglich? Und welche Empfehlung würden Sie für den besten Zeitpunkt zum Schnitt geben? Jetzt Ende Juli ist keine gute Zeit, oder?
Herzlichen Dank

Thomas Wimmer
Thomas Wimmer
1 Jahr vor

Hallo, meine Kirschloorbeer-Hecke bekommt gelbe Blätter. Die neu ausgetriebenen “jungen” Blätter rollen sich ein und haben gelbe Flecken! Liegt das am Nährstoffmangel oder ggf Wassermangel oder ist hier ein Pilz oder Schädling am Werk, s. Bild. Das Schadbild geht über die gesamte Hecke auf ca. 30 m. Auch an den Solitär stehenden Pflanzen habe ich diese Probleme?

Portugiesischer Kirschlorbeer mit Mehltau Befall (falscher Mehltau)
S. Schiller
S. Schiller
1 Jahr vor

Kann ich die gelben Blätter in den Kompost geben? Oder lieber in den Hausmüll?

Abonnieren
Abonnieren
guest
18 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Bianca
Bianca
3 Tage vor

Hallo,

Wir haben 4 portugiesische Kirschlorbeer Hochstamm. Alle 4 haben momentan gelbe Blätter. Das letzte Mal haben wir Ende August mit Heckenkraft gedüngt. Können wir noch etwas vor dem Winter tun, um den Bäumen zu helfen?

Danke und viele Grüße
Bianca

CAD4D605-25BD-47A4-B26A-8EA4C3AF6C0C.jpeg
C9254EE5-5D9C-4D6A-82D8-BCFF0BD7BC01.jpeg
H. Tammen
H. Tammen
3 Monate vor

Guten Tag Herr Mertsemakers,

bei unserer im letzten Jahr gepflanzten Hecke sind vier bis fünf Pflanzen fast ohne Blätter? Woran könnte dieses Problem liegen? Links und rechts davon, sind die Pflanzen sehr gut angekommen. Haben Sie evtl. einen Tipp für uns.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Tammen

Kirschlorbeer krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Kirschlorbeer Mitte in Hecke krank, wahrscheinlich zu tief gepflanzt
Jaap Metsemakers
Reply to  H. Tammen
3 Monate vor

Hallo Herr Tammen,
Es Problem ist denke ich dass die diese Kirschlorbeer zu tief im Boden stehen. Ich sehe die Stämme buchstäblich aus dem Boden herausstechen. Die links und rechts daneben stehen vielleicht ein Tick weniger tief im Boden, oder dort ist es nicht ganz so feucht wie wo die Patienten stehen. Kleine Unterschiede können in diese dafür sorgen dass es links und recht daneben doch knapp klappt.
Sie müssen die eigentlich ausgraben und höher setzen. Oberkannte Ballen (falls es noch so etwas wie Wurzelballen gibt) gleich mit Freiland oder sogar ein Tick höher. Die Pflanzen werden sich über so eine Verpflanzung jetzt im Sommer nicht freuen aber ich denke dass Sie keine andere Wahl haben. Oder Sie befreien die Stämme nur von Kontakt mit der Erde, und machen das tatsächliche verpflanzen erst später im Herbst. Dann müssen Sie in der Zwischenzeit aber richtig aufpassen mit zu viel Wasser da die Pflanzen dann praktisch in einem Loch stehen.
So denke ich dass es ist Herr Tammen.
VG, Jaap

G.Häcker
G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Metsemakers,
im Herbst habe ich eine Hecke mit portugiesischem Lorbeer gepflanzt und 2 Eiben versetzt.
Ich habe nach Ihren Vorgaben mit Heckenkraft gedüngt und entsprechend der Anleitung gegossen.  Im Frühjahr fielen mir vermehrt gelbe und braune Blätter auf.Jetzt treiben sie kräftig aus. Auffallend an dem Lorbeer ist das geringe Blattwerk auf mittlerer Höhe.
Wie würden Sie den Zustand der Lorbeerpflanzen beurteilen?
Kann ich durch Maßnahmen den Lorbeer auf mittlerer Höhe zu mehr Wachstum in die Breite anregen?
Kann ich die Eiben noch retten? In der Mitte werden sie ganz braun und verlieren ihre Nadeln.
Vielen Dank im Voraus
G.Häcker

Eiben verlieren viele Nadeln
20210612_143648.jpg
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe und braune Nadeln und verliert auch viele Nadeln
Eibe treibt aus und bildet innen gelbe Nadeln
portugiesischer Kirschlorbeer gelbe Blätter und komisch geschnitten
portugiesischer kirschlorbeer braune und gelbe Blätter
Jaap Metsemakers
Reply to  G.Häcker
4 Monate vor

Hallo Herr Häcker, vielen dank für Ihren Beitrag.
– Erstmal die Eiben. Hierfür ist dieses Artikel über Eiben und gelbe Nadeln zutreffend. Ich kann mich vorstellen dass Bild 3 ein bisschen heftig aussieht, doch für mich sieht das eigentlich nicht so schlimm aus. Wenn Sie einmal alle 2-3 Wochen kräftig gießen, eventuell ein wenig unterstützen mit Heckenkraft, dann ziehen Sie diese Eiben schon dadurch. Das ist jetzt eine heftige Zeit für ihn, verpflanzt, treiben richtig aus únd es ist warm. Dann müssen die Nadeln runter schmeißen um das zu schaffen. Ich bin mich fast sicher dass die unter Erde richtig geschäftig sind neue Keimwurzel zu bilden (anders würden sie nicht austreiben), und das ist am wichtigsten. Nicht im Panik geraten und dadurch wie verrückt Wasser geben, dann macht man von kein Problem doch ein Problem.
– Die Kirschlorbeer. Die gelbe und teilweise braune Blätter sind eigentlich genau wie bei die Eiben jetzt normal. Diese komische Wuchs hat (meiner Meinung nach) mit nicht optimal Schneiden in der Baumschule zu tun. Es einzige was dagegen hilft, ist jetzt die obere 5 bis 10 äste oben mit der Astschere 10 bis 20 cm unter die Spitzen abzuschneiden. Das ist der einzige weg um dieses Thema ein wenig zu beheben.
Wenn Sie noch weitere Fragen haben, einfach stellen.
VG, Jaap

Baumschule
Baumschule
4 Monate vor

Die Pflanzen dieser Parzelle wurden ausnahmslos alle zwischen Februar und Mai dieses Jahres hierher verpflanzt. Sehen Sie die vielen gelben Blätter und die verschiedenen Kirschlorbeer-Arten (Caucasica, Portugiesischer, Genolia, Rotundifolia). Der Baumpfleger ist vom Anblick dieser gelben Blätter überhaupt nicht beeindruckt. Viele Menschen zu Hause geraten jedoch (verständlicherweise) in Panik….

Baumschulfoto von neulich gepflanzten Kirschlorbeer
Baumschulfoto neulich verpflanzt kirschlorbeer
baumschule frisch gepflanzte Kirschlorbeer
kirschlorbeer otto luyken weißt gelbe blätter aus, Bild geschossen in einer Baumschule
kirschlorbeer caucasica zeigt gelbe blätter, Bild geschossen in einer Baumschule
Kirschlorbeer rotundifolia mit viele gelbe Blätter in der Baumschule
portugiesischer lorbeer in der Baumschule mit Blüten und gelbe Blätter
Frank Mueller
Frank Mueller
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

auch bei uns treten die gelben Blätter – gerade im Inneren der Hecke (s. Bild 1) – dieses Jahr vermehrt auf. Auch hat die portugisische Lorbeerhecke einige Löcher im unteren Bereich der Hecke (s. Bild 2). Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3).

Haben Sie eine Idee, wie wir das Wachstum anregen können und einen Tipp zum Beschneiden? Dieses Jahr haben wir bisher auf den Beschnitt verzichtet, um die Hecke zu schonen – direkt nach dem Winter waren doch sehr viele braune Blätter in der Hecke.

Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe. Lieben Gruß, Frank Müller

hecke_bild_1.jpeg
hecke_bild_2.jpeg
hecke_bild_3.jpeg
Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Hallo Frank,

Die Kirschlorbeeren bilden momentan wieder viele gelbe Blätter von innen heraus. Ich sah es gestern auch in meinem Bruder seine Baumschule. Das kommt wegen das starke austreiben und/oder Blütebildung. Eigentlich könnte man sagen dass es ein gutes Zeigen ist. Wenn sie nicht oder kaum austreiben werden sie auch wenig oder keine gelben Blätter bilden, aber das ist viel schlechter.

Sie schreiben: Eine Pflanze, die im spitzen Winkel steht macht uns vor allem Sorgen, da hier nur noch wenig Blätter sind (s. Bild 3). Diese Pflanze scheint ein wenig zu ersticken wenn ich es richtig sehe. Sie scheinen auch sehr eng gepflanzt zu sein, dadurch kann es passieren dass eine der nicht richtig mitkommt mit den Rest die Konkurrenz mit dem Nachbarn nicht schafft. Wenn Sie sich dafür entscheiden würden mit Heckenkraft anzufangen, würde ich das erste mal die direkte zwei Nachbarn von diese Patiënte nichts geben (in so fern möglich, denn die Nachbarn bekommen auch etwas ab von was Sie ihn geben). Vielleicht schafft er es so.

Wegen dem Schneiden.

Das Schneiden von Portugiesischer Kirschlorbeer ist leider eine ziemlich komplizierte Sache. Alle mögliche Varianten haben vor- und Nachteile. Der eine verursacht ein Tick mehr Chance auf Frostschade im Winter (der späten regulärem Schnitt), der andere verursacht deutlich mehr Schrotschusskrankheit und Mehltau (der frühen rigorosen Schnitt). Vor allem letzterer Überlegung haben wir in den letzten Jahren mehr Gewicht beigemessen.

Wir empfehlen deswegen immer etwas dazwischen drinnen. Im Frühling (im April nach dem Frost) nur die kräftigste Triebe im oberen Bereich mit der Astschere rauszuschneiden (so stimuliert man gleichzeitig dass die Pflanzen voller und dichter werden, was schwierig ist bei den Portugiesischen Kirschlorbeer). Dann erst später im Jahr, so rundum Ende August-Anfang September der regulären Schnitt. Diese dann mit der Heckenschere aus praktische Gründen, wenn man aber Zeit dafür hat wäre es noch besser diese auch mit der Astschere zu machen um so wenig möglich Blätter zu beschädigen (wegen die Empfindlichkeit für Schrotschuss und Mehltau).

Alles im allem meinen wir dass es so am besten ist, aber das ist leider keine harte Wissenschaft. So macht man der Chance auf Frostschade im Winter ein bisschen größer, der Chance auf einem schlimmen Mehltaubefall macht man aber ein bisschen kleiner. Welche Variante besser wäre liegt also auch sehr am Wetter (strenger Winter, viel Regen im Frühjahr, Dürre). 

Was das anregen betrifft. Sie können einfach einsteigen in das Heckendünger Jahresplan oder Sie kombinieren es das erste mal mit die Nr. Extra. Das wirkt auf den Portugiesischen Kirschlorbeer sehr gut.

Habe ich dir so ein wenig weitergeholfen Frank?

Frank Mueller
Frank Mueller
Reply to  Jaap Metsemakers
4 Monate vor

Lieber Herr Metsemakers,

vielen Dank für Ihre schnelle und vor allem ausführliche Antwort!!! Da hat man sofort ein gutes Gefühl, wenn wir jetzt den Jahresplan inkl. Extra angehen.

Lieben Gruß, Frank Müller

Jaap Metsemakers
Reply to  Frank Mueller
4 Monate vor

Haha, freut mich das zu hören! Gern geschehen und auch danke.
Schöne Grüße, Jaap

Jaap Metsemakers
5 Monate vor

Jaja, es ist wieder so weit! Fast alle Kirschlorbeeren, die jetzt blühen, beginnen wieder viele gelbe Blätter zu entwickeln. Vielleicht nicht ganz so stark wie andere Jahre, weil es dieses Jahr (noch) nicht so trocken ist. Trotzdem sehe ich es überall wieder. Dieser Artikel ist daher im Moment (April 2021) wieder sehr aktuell.

Birgit
Birgit
6 Monate vor

Hallo, meine portugisische Kirschlorbeerhecke ist unten am Stamm ziemlich kahl. Wir kann ich da neues Wachstum anregen?

Jaap Metsemakers
Reply to  Birgit
6 Monate vor

Hallo Birgit,

Ich würde zwei dinge machen:

1) Oben die Spitzen rausschneiden. Daran geht viel kraft verloren und bremst das austreiben unten.
2) Jetzt unser veganer Frühlingsdünger Heckenkraft-1 geben macht auch Sinn.

Sie dürfen hier auch gerne Foto´s mit mir teilen.

Viele grüße,

Jaap

I. Postler
I. Postler
1 Jahr vor

Hallo, ich benutze bereits seit einiger Zeit erfolgreich die Heckenkraft Produkte für eine Hecke aus portugiesischem Kirschlorbeer. Gelbe Blätter zeigen sich immer wieder einmal und bisher haben sich die Pflanzen immer erholt. Normalerweise schneiden wir nur einmal pro Jahr Ende Juni, haben es aber aufgrund der hohen Temperaturen dieses Jahr gelassen. Nach unserem Eindruck hatte das einen negativen Effekt auf die Pflanzen – ist das aufgrund des ungehemmten Austriebs möglich? Und welche Empfehlung würden Sie für den besten Zeitpunkt zum Schnitt geben? Jetzt Ende Juli ist keine gute Zeit, oder?
Herzlichen Dank

Thomas Wimmer
Thomas Wimmer
1 Jahr vor

Hallo, meine Kirschloorbeer-Hecke bekommt gelbe Blätter. Die neu ausgetriebenen “jungen” Blätter rollen sich ein und haben gelbe Flecken! Liegt das am Nährstoffmangel oder ggf Wassermangel oder ist hier ein Pilz oder Schädling am Werk, s. Bild. Das Schadbild geht über die gesamte Hecke auf ca. 30 m. Auch an den Solitär stehenden Pflanzen habe ich diese Probleme?

Portugiesischer Kirschlorbeer mit Mehltau Befall (falscher Mehltau)
S. Schiller
S. Schiller
1 Jahr vor

Kann ich die gelben Blätter in den Kompost geben? Oder lieber in den Hausmüll?